Nagetiere

Von der Maus bis zum Biber, Nagetiere sind über die ganze Welt verbreitet und in den unterschiedlichsten Arten aufzutreffen, was sie zur artenreichsten Gruppe der Säugetiere macht.
 
Für den Menschen sind Nagetiere von sehr unterschiedlicher Bedeutung. Stellen manche beispielsweise gar Mäusefallen auf, um die Nager vom Haus fernzuhalten, gelten sie unter anderen als niedliche Haustiere. Denkt man an Hamster oder Meerschweinchen, sieht man förmlich schon die weit aufgerissenen Augen der Kinder, die die Nagetiere als ihre Haustiere ins Herz schließen. Derweil gelten diese in anderen Kulturen und Erdteilen als Delikatesse, so werden Meerschweinchen in Teilen Südamerikas gerne mal lieber verspeist, als sie im Käfig zu halten.
 
Charakteristisch für einen jeden Nager sind deren Nagezähne, die jeweils doppelt an Ober- und Unterkiefer vorhanden sind, sowie der meist unbehaarte Schwanz, wie zum Beispiel bei der Ratte. Je nach Lebensraum haben sich allerdings die unterschiedlichsten Arten gebildet, mit unterschiedlichster Bedeutung für die Menschen.

Assapan (Zwerggleithörnchen)

Der Assapan gehört zu den Nagetieren, der Familie der Hörnchen und der Gattung der Flughörnchen. Man findet es Mitte und Osten der Vereinigten Staaten sowie Teile Mexikos und Mittelamerikas in Laub- und Mischwälder der gemäßigten und kälteren Zonen.

Weiterlesen


Capybara

Der Capybara bewohnt Grasslandschaften mit dichten Unterbewuchs in Wassernähe. Sie sind meist in großen, gemischten Gruppen anzutreffen. EinCapybara wird 25-70 kg schwer und ca. 12 Jahre alt.

Weiterlesen


Chinchilla

Chinchillas kommen aus Südamerika , sie leben in den Andenstaaten Peru, Chile, Bolivien und Argentinien in Höhen von bis zu 5000 m.

Weiterlesen


Degu

Degu sind kleine, Chinchillaähnliche Tiere.

Weiterlesen


Eichhörnchen

Das Eichhörnchen ist mit den Grauhörnchen verwand und ist ein geselliges Tier welches in fast ganz Europa beheimatet ist. Es wird 20-25 cm groß und 270-480 g schwer.

Weiterlesen


Eurasische Zwergmaus

Die Eurasische Zwergmaus lebt gesellig in Getreide-und Reisfeldern. Ihre Nahrung besteht aus Insekten und Samen.

Weiterlesen


Flachland-Viscacha

Der Flachland-Viscacha lebt in Kolonien im Buschland und trockenen Ebenen. Er ernährt sich von Wurzeln und Gras.

Weiterlesen


Gewöhnliches Stachelschwein

Das Gewöhnliche Stachelschwein lebt in Südeuropa, Afrika und Asien. Es bewohnt dort die Steppen und das offene Buschland als Einzelgänger oder in Familienverbänden.

Weiterlesen


Goldaguti

Der Goldaguti lebt im Regenwald in Gebüschen und Savannen. Er wird bis zu 4 kg schwer und bis zu 18 Jahre alt.

Weiterlesen


Großer Mara

Der Große Mara kommt aus Südamerika und lebt auf offenen Graslandschaften. Er lebt paarweise oder in kleinen Gruppen. Seine Nahrung besteht aus Samen, Gräsern und Kräutern.

Weiterlesen


Madagaskar-Ratte

Die Madagaskar-Ratte paarweise im Trockenwald. Sie werden bis zu 1,5 kg schwer, 15 cm groß und können ein Alter von 10 Jahren erreichen. Ihre Nahrung besteht aus Früchten, Blättern und Sprößlingen.

Weiterlesen


Meerschweinchen

Das Meerschweinchen ist überall als Haustier beheimatet und ist sehr gesellig. Es wird bis zu 1,5 kg schwer und kann ein Alter von 10 jahren erreichen. Seine Nahrung besteht aus Nagematerialien, Obst, Gemüse, Heu und anderen Pflanzen.

Weiterlesen


Prévost-Schönhörnchen

Das Prévost-Schönhörnchen lebt im tropischen Regenwald Paarweise. Es kann bis zu 500 g schwer und bis zu 10 Jahre alt werden. Seine Nahrung besteht aus Früchten, Nüssen, Samen und Insekten.

Weiterlesen


Spitzhörnchen

Das Spitzhörnchen lebt im tropischen Regenwald in Schwärmen. Es wird bis zu 200 g schwer und ernährt sich von Insekten, Früchten, Beeren und kleine Wirbeltieren. Seine Geschlechtsreife erlangt es mit 8 Wochen.

Weiterlesen


Waschbär

Der Waschbär stammt aus Nordamerika und Europa. Er lebt dort in den Mischwäldern. Seine Nahrung besteht aus kleinen Säugetieren, wirbellosen Tierchen und Früchten.

Weiterlesen


Wasserschwein

Das Wasserschwein lebt in Südamerika in kleinen Familiengruppen. Sie beleben die Grasflächen und lichte Wälder in Wassernähe. Sie werden bis zu 50 cm groß und 60 kg schwer. Die Lebenserwartung der Wasserschweine liegt bei 15 Jahren.

Weiterlesen